Raumlufttrockner mit UV Entkeimung

sterilDryer

Von STERILSYSTEMS werden große Kompaktanlagen für zentrale Lüftungsanlagen je nach Bedarf angeboten. Für die Auslegung werden die notwendigen Kundendaten eingeholt und die Leistung genauestens berechnet. Hierbei gibt es keine Grenzen nach oben. Trockungsanlagen mit integrierter UV-C-Entkeimung zur Integration in Lüftungsanlagen werden für einzelene Produktionsbereiche aber auch für gesamte Produktionsstätten hergestellt.

Die entfeuchtete und entkeimte Luft wird an der Oberseite des Gerätes ausgeblasen und über die Decke und Wand, oder über ein Luftrohrsystem im Raum verteilt. Die dabei entstandene Wärmeenergie wird nach außen abgeführt. Der sterilDRYER kann unterschiedlichen Entfeuchtungsleistungen angepasst werden. Die verschiedenen Betriebszustände werden automatisch geregelt. Dafür wird die Raumluftfeuchte über Feuchtigkeitssensoren, welche im Raum verteilt sind, erfasst. Damit beim Öffnen von Türen keine belastete Luft in den Raum einströmt und Mitarbeiter mit Frischluft versorgt werden, wird aufbereitet Luft von außen angesaugt und anschließend getrocknet und entkeimt.

sterilDryer

Der Aufbau

Der Aufbau des sterilDRYER wird in drei Hauptzonen gegliedert. Zuerst wird die feuchte Luft angesaugt und über einen vorgeschaltenen Filter von unerwünschten Luftpartikeln gereinigt [1] . Nach der Wasserabscheidung durch Kondensation [2] erfolgt die UV-C-Entkeimung der Luft [3].

Die gesamte Prozesslufteinheit wird in komplett laugen und basenbeständigen V4A-Edelstahl konzipiert. Nur dieses Material kann langzeitig den aggressiven Reinigunsmittel-Aerosolen standhalten. Für die zuverlässige Entkeimung sorgt unser integriertes UV-C-System. Zur Wasserabscheidung wird die, von uns entwickelte, Niedertemperaturtechnik angewendet. Dadurch stellt sich ein geringfügiger Überdruck im Produktionsraum ein und die Luft strömt beim Öffnen der Türen nach außen. Ein Keimeintrag durch die Umgebungsluft wird so zuverlässig verhindert.

Ablauf

  1. trockene, gekühlte Luft wird zugeführt
  2. Luft wird mit Feuchtigkeit angereichert
  3. feuchte, kalte Luft wird mit Frischluft vermengt und gefiltert
  4. entstehende Wärmeenergie kann nach außen abgeführt werden
  5. Tiefentemperatur-Trocknungs- und Entkeimungsprozess

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sind verwenden einen veralteten Browser.

Moderne Browser sind:

Mozilla Firefox

Mozilla Firefox

Mozilla Firefox

Google Chrome